April 24, 2024

Schlaeger Online Blog

Starke Veröffentlichungen zu verschiedenen Themen

Lärmer Lüftungsventilator im Auto – wie geht man damit um?

3 min read

Ein lauter Lüftungsventilator in Ihrem Auto kann während der Fahrt sehr ärgerlich sein. Das ist ein häufiges Problem. Glücklicherweise können Sie es selbst lösen.

Welche Rolle spielt der Ventilator im Auto?

Während der Fahrt mit dem Auto arbeitet der Ventilator ständig. Durch den Dauerbetrieb wird dieses Teil ziemlich schnell abgenutzt und es kann zu Ausfällen kommen. Oft ist das erste Symptom eine sehr laute Arbeit, die während der Fahrt stört. Obwohl es unbedeutend erscheint, erfüllt der Lüfter eine sehr wichtige Funktion im Auto. Ohne seine Unterstützung wäre der Betrieb der Heizung oder Klimaanlage praktisch unmöglich. Infolgedessen würde sie ihre Funktion nicht erfüllen. Während des Betriebs ist die Drehzahl des Lüfters sehr hoch. Dadurch erzeugt das Gerät einen großen Luftstrom, der durch Modifizierung der Lüftungsgitter oder des Klimaknopfes reguliert werden kann. Meistens wird ein Ventilator verwendet, um die Scheibe schnell zu verdampfen. 

Warum läuft der Ventilator lauter?

Eines der Symptome eines Lüfterschadens ist laute Arbeit. Die darin befindlichen Schaufeln drehen sich mit hoher Geschwindigkeit. Der Ventilator dreht sich dank der Lager so schnell. Die Lagers müssen mit Schmiermittel beschichtet werden, damit sie so intensiv arbeiten können. Bei konstanter und erhöhter Arbeit erschöpft sich Schmiermittel mit der Zeit. Es gibt Verunreinigungen, die die Reibung erhöhen und Lärm verursachen können, sogar in Form von Quietschen. Solche Probleme treten bei den meisten Autos auf, sowohl bei Personenkraftwagen als auch Bussen. Bei den meisten Automodellen befindet sich der Ventilator unter dem Ablagefach auf der Beifahrerseite, wo Sie überprüfen können, ob er einwandfrei funktioniert.

Was tun, wenn der Lüfter Geräusche macht?

Manchmal treten Geräusche nur sporadisch auf und viele Fahrer achten nicht darauf. Es lohnt sich jedoch, auf verschiedene Stöße und Symptome zu reagieren, sodass schwerwiegende Störungen und kostspielige Reparaturen vermieden werden können. MB Sprinter Ersatzteile sind günstiger als beispielsweise Originalteile und die schnelle Fehlererkennung vermeidet viele weitere Schäden. Wenn Sie hören, dass der Ventilator lauter wird und sogar quietscht, ist höchstwahrscheinlich kein Schmiermittel mehr vorhanden. Wenn Sie dies vernachlässigen, müssen Sie in Kürze die gesamte Ausrüstung ersetzen. Denn ohne richtige Schmierung kommt es früher oder später zu einem Abrieb der Lager. Die Fehlerbehebung ist einfach. Einfach den Lüfter ausbauen und die Lager schmieren. Schmierstoffe können Sie im Autoteile Shop Fast it Original online kaufen. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie die Kunststoffteile entfernen, die das Ablagefach abdecken. Es ist auch notwendig, den Rotor zu demontieren, der die Lager abdeckt. Einfach schmieren und fertig.

Das Problem des geräuschvollen Lüfters kann gelöst werden, ohne in die Werkstatt gehen zu müssen. Sie müssen nur Schmiermittel kaufen und ein paar Plastikteile abschrauben. Eine schnelle Reaktion auf Lüftergeräusche hilft, größere Störungen und Kosten zu vermeiden.